Neuste Berichte

Nachtlauf Kassel – Stadtlaufserie von SportScheck 2016

Am 16. Juli startete für 1500 Teilnehmer das Sporthaus SportScheck in Kassel den Nachtlauf.

Mach deinen Lauf! Kassel war 2016 zum vierten Mal Teil der Stadtlaufserie von SportScheck und BMW. Die Läufer erwartete beim Nachtlauf ein Rundkurs durch die Innenstadt. Der Start- und Zielbereich war auf dem Königsplatz. Der Nachtlauf Kassel war auch für Zuschauer sehr reizvoll, da durch den 2,5 km Rundkurs durch die Kasseler Innenstadt an vielen Streckenpunkten die Läufer angefeuert werden konnten.

Beim 5 km Lauf startete für den TSV Heiligenrode Jutta Althans.

Nach 33:16 Minuten überrannte sie Ziellinie auf dem Königsplatz.

16. CherryMan – Triathlon in Witzenhausen 2016

Ein erfolgreicher 16. CherryMan ist am Samstag zu Ende gegangen! Und es gab auch noch mit einer Premiere. Zum 1. Mal in 16 Jahren konnten wir zwei CherryMen küren.

Bei gleicher Zeit kamen Maurice Herwig und Kevin Reimuth ins Ziel. Insgesamt nahmen 275 Teilnehmer bei diesem Triathlon teil, nach dem die Veranstaltung im vergangenen Jahr ausgefallen war. Veranstalter waren die Stadtwerke Witzenhausen. Gestartet wurde in drei Disziplinen: 400 Meter Schwimmen im Freibad Witzenhausen, 22 Kilometer Radfahren und 5000 Meter Laufen.

Das Radfahren startete am Notausgang neben dem Beachvolleyballfeld des Freibades. Von da aus ging es rechts in die Aue, über den Gelsterradweg in Richtung Hundelshausen bis Trubenhausen. Von dort zurück nach Witzenhausen zum Freibad.

Das Laufen startete vom Schwimmbad Richtung Gelsterbrücke und führte in die Innenstadt der Kirschenstadt. Nach vier Runden ging es zurück zum Schwimmbad, dem Ziel.

Dieses Ziel erreichte Melanie Räder als dritte Frau insgesamt und Siegerin der TW30!

Ihre Zeit 1:08:38 Stunden.

Holger Zuschlag überrannte das Ziel nach 1:30:05 Stunden.

3. Niedermeiser Dorflauf – Letzter Lauf der Nordhessencupserie 2016

Am 15. Juli war es soweit. Mit dem 3. Niedermeiser Dorflauf, ausgerichtet vom Turn- und Sportverein 1864 Niedermeiser startete ein neuer Veranstalter in der Nordhessencup-Serie.

Nachdem in den Vorjahren der Dorflauf zweimal erfolgreich im Rahmen des Reinhardswald Lauf- und Walkingcups ausgerichtet wurde, freuten sich die Verantwortlichen darüber, dass die Veranstaltung jetzt Teil des Nordhessencups geworden war. Vereinsvorsitzender Peter Surmann rechnete mit rund 400 Läuferinnen und Läufern, das hätte eine Verdoppelung der Teilnehmerzahl gegenüber den Vorjahren bedeutet, gekommen waren sogar 435. Die Läufe wurden in der Form von Rundenläufen durchgeführt, weil das für die Zuschauer an der Strecke sehr spannend war und auch die Läuferinnen und Läufer konnten von der besonderen Atmosphäre profitieren. Start und Ziel sowie Durchlauf war wieder im historischen Ortszentrum von Niedermeiser „Auf dem Thie“.

Über 1000 Meter kam Mailin Fehr in der U10 diesmal mit einer super Zeit von 3:51 Minuten als Sechste ins Ziel.

Zwei Dorfrunden mussten die 4,8 km Läufer absolvieren. Siegfried Wenzel und Horst Hilmes waren vom TSV dabei. Siggi erreichte das Ziel nach 38:18 Minuten und Horst folgte mit einer Zeit von 39:37 Minuten.

Drei Runden mit zusätzlichen Schleifen ergab die 9,7 km Strecke. Hier waren Jürgen Dieterich und Sabine Schier dabei. Jürgen überrannte die Ziellinie nach 48:20 und Sabine erreichte das Ziel nach 61:54 Minuten.

Auf der langen Halbmarathonstrecke war Wolfgang Schier dabei. Hier mussten zwei große Runden durch Dorf und Wald gelaufen werden. Mit einer Zeit von 1:35:35 Stunden schlug er sich zwei Wochen nach dem Ironman sehr gut.

Mit diesem Lauf ist die Nordhessencup – Serie beendet. Von März bis Juli wurden 17 Läufe ausgetragen, am 5.11.2016 erfolgt die Siegerehrung beim TSV Niedermeiser.

16. Obervorschützer Volkslauf – 16. Lauf der Nordhessencupserie 2016

Der Volkslauf in Obervorschütz war für die Läufer die vorletzte Gelegenheit, nochmals Punkte für den diesjährigen Nordhessencup zu sammeln.

Insgesamt 277 Läuferinnen und Läufer gingen am Freitagabend, den 8. Juli 2016 bei warmem und trockenem Wetter an den Start.

Udo Riemann und Michael Imming organisierten den Lauf mit Start und Ziel auf dem Sportgelände in dem Gudensberger Stadtteil.

Nur wenige heimische Athleten absolvierten die zwei großen Schleifen

Über 1000 Meter landete ein weiteres Mal auf den vierten Platz Mailin Fehr in der U10. Diesmal mit einer tollen Zeit von 4:05 Minuten.

Siegfried Wenzel und Heike Brückmann starteten beim 5 km Rennen. Siggi belegte in der M60 den vierten Rang mit einer Zeit von 31:07 Minuten und Heike erreichte das Ziel nach 36:51 Minuten.

Über 10 km im Naherholungsgebiet Oberstes Holz war Dirk Brückmann dabei. Er überrannte die Ziellinie nach 57:15 Minuten.

Zum letzten Lauf der Nordhessencup – Serie lädt der TSV Niedermeiser am 15.07.2016 ein. Dann hat man beim 3. Niedermeiser Dorflauf die letzte Chance Punkte für die Serie zu sammeln.

NEWS NEWS SHORTNEWS - Wolfgang Schier finished bei dem IRONMAN European Championchip Frankfurt 2016

Am Sonntag, den 3. Juli 2016 hielt der Ironman die Region rund um Frankfurt in Atem. Los ging es in ab 6.30 Uhr am Langener Waldsee.

An diesem Sonntag war Frankfurt wieder fest in der Hand der Könige unter den Triathleten. Am „längsten Tag des Jahres“ wurde der Sieger nach knapp acht Stunden Wettkampf sowie alle anderen Teilnehmer im stimmungsvollen Ziel auf dem Römerberg erwartet.

Die letzten Freizeitsportler, die sich auf die enorme körperliche Herausforderung aus 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen eingelassen haben, werden das Ziel erst gegen 22 Uhr erreichen.

Mehr als 3000 Triathleten vom Profi bis zum Hobbysportler aus 65 Nationen, die einen der begehrten und schnell vergebenen Startplätze ergattert hatten, stürzten sich in das rund 22 Grad warme Wasser des Langener Waldsees.

Die Radstrecke der 15. Auflage des Frankfurter Ironmans führte dann über Sachsenhausen in die Frankfurter Innenstadt und dann ostwärts in Richtung Bad Vilbel. Eine 84 Kilometer lange Schleife durch Wetterau und Main-Kinzig-Kreis wurde von den Teilnehmern zweimal gefahren.

Vor Zehntausende Zuschauer entlang der Laufstrecke am Mainufer ging es zum Abschluss für die Triathleten auf vier Runden dem Ziel entgegen, welches am Römerberg aufgebaut war.

Unter den vielen Triathleten war auch ein Heiligenröder: Wolfgang Schier.

Für das Schwimmen, seine schwächste Disziplin brauchte er 1:29:27 Stunden. Da belegte er Platz 2.222. Nach 5:33:51 Stunden beendete er das Radfahren auf den Platz 1554 und die Laufestrecke absolvierte  er in 4:01:14 Stunden. Zum Schluss eroberte er Platz 1314 mit einer persönlichen Bestzeit von 11:13:46 Stunden.

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung!

 

  • Nachtlauf Kassel – Stadtlaufserie von SportScheck 2016

  • 16. CherryMan – Triathlon in Witzenhausen 2016

  • 3. Niedermeiser Dorflauf – Letzter Lauf der Nordhessencupserie 2016

  • 16. Obervorschützer Volkslauf – 16. Lauf der Nordhessencupserie 2016

  • NEWS NEWS SHORTNEWS - Wolfgang Schier finished bei dem IRONMAN European Championchip Frankfurt 2016

 31. Heiligenröder Bahnlaufserie :

Einladung zu unserer Bahnlaufserie


Ausschreibung zur Bahnlaufserie:

Veranstaltungen -> Bahnlaufserie


36. Heiligenröder Abendlauf :

Danke für die zahlreiche Teilnahme bei unserer Veranstaltung!

Bei tollen Sonnenwetter haben fast 500 Läuferinnen und Läufer an unseren Läufen teilgenommen.

Danke auch an die zahlreichen Helfer, ohne die die Durchführung des Abendlaufes nicht möglich gewesen wäre.


Ergebnisse bei race result


 Bilder vom 36. Heiligenröder Abendlauf 2016

findet man hier !


Zu den Berichten von Volksläufen und anderen Veranstaltungen :

Laufen

Zu den Berichten von Triathlon Wettbewerben :

Triathlon

Laufen in Niestetal 2015, Viehbergcrosslauf:

Gemeinschaft


   

Kontakt  

   

Statistik  

Benutzer
10
Beiträge
248
Weblinks
6
Anzahl Beitragshäufigkeit
89468
   

Besucher  

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

   

facebook Like Box  

   

Kalender  

Juli 2016
MDMDFSS
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
   

Impressum  

   
© Ski with help from ALLROUNDER